Perfekter Saisonauftakt bei den Volleyballern

von Thomas Martin

Gespannt war man bei der Frauenmannschaft, wie sie ihren unglücklichen Abstieg aus der Bezirksliga verkraftet hat. Sie hat ihn gut verkraftet und fegte die Gäste vom VC Baustetten beim völlig ungefährdeten 3:0 nahezu aus der Halle. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten und einiger Nervosität bekam man die Gäste immer besser in den Griff, so dass auch einige Bankspielerinnen zum Einsatz kommen konnten. Erfreulich hier, dass die Spielerdecke deutlich größer ist, auch wenn der Abstand zwischen den Nachwuchsspielerinnen und der Stammtruppe noch erheblich ist. Hier gilt es die Integration zu schaffen.

Ebenfalls mit 3 Punkten ist die junge Männermannschaft aus Kressbronn heimgekommen, souverän besiegte sie mit 3:1 die Gastgeber vom Bodensee. Warum der eine Satz verloren ging, konnte sich im Nachhinein keiner erklären, tat der Freude über die 3 Punkte aber keinen Abbruch. Auf diesen Auftritt lässt sich aufbauen.

Eine bärenstarke Vorstellung zeigte die Mixedmannschaft in Beimerstetten und ließ den Gastgebern beim 2:0 keine Chance. Nach ausgeglichenem Satzbeginn legten die Langenauer den nächsten Gang ein und zogen mit einer sehr guten Mannschaftsleitung unaufhaltsam davon. So kann es weitergehen. 

Ihre Premiere feierte die U18 eine Woche zuvor bei ihrem ersten Spiel überhaupt. Und sie machten ihre Sache prima, standen sie gegen Laupheim 2 kurz vor dem Spielgewinn, doch leider war die Angst vor der eigenen Courage zu groß. Das passiert beim nächsten Mal nicht mehr. 

Zurück