Handball - Corona Update

von Thomas Boczek

Die Abschlusstabelle wird mit Hilfe einer Quotienten Regelung berechnet. Die Quotienten-Regelung besagt, dass die Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele am Stichtag dem 12. März 2020 dividiert werden. Der ermittelte Wert ist mit 100 zu multiplizieren und auf eine Stelle nach dem Komma zu runden. Es wird in dieser Saison keine sportlichen Absteiger geben. Für die Aktiven Mannschaften im „Amateurbereich“ (Frauen 1 und 2 sowie Männer 2 und 3) hat dies somit keine Auswirkungen auf die kommende Saison.

Das erste Jahr in der Landesliga beschließen unsere Damen 1 unter Trainer Alexander Zaiser auf einem hervorragenden 6. Platz. Die Damen 2 beenden die Saison auf Platz 8 der Bezirksklasse und haben damit den Klassenerhalt auch sportlich geschafft.

Bei den Männern 2 muss Trainer Thomas Englisch leider im Stillen verabschiedet werden. Er hat frühzeitig erklärt in der kommenden Saison nicht mehr als Übungsleiter zur Verfügung zu stehen. Vielen Herzlichen Dank Tomme, an dieser Stelle für Dein Engagement!

Die Männer 2 beenden die Saison auf Platz 8 und wären damit in jedem Fall auch in der nächsten Saison für die Bezirksliga spielberechtigt gewesen.

Auch die Quotienten Regelung ändert bei den Männern 3 nichts an der Tabelle, Sie müssen weiterhin dem TSV Blaustein 2 den Vortritt zur Meisterschaft gewähren und beschließen Ihr Spieljahr auf einem sehr guten 2. Platz.

Bei den Männern 1 wird die geplante Strukturreform trotz Corona vollzogen. Dank einer tollen Erfolgsserie um den Jahreswechsel wurde die Qualifikation zur eingleisigen Württembergliga geschafft. Die genaue Zusammenstellung der Staffel wird nach dem Meldeschluss Mitte Mai bekannt gegeben.

Auch bei der Jugend wurde die Saison beendet Ihre Saison und mit derselben Regelung abgerechnet. Hier beglückwünschen wir unsere männliche A-Jugend, die sich die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert hat.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem gesamten Trainerstab, der auf die Ansprüche Ihrer Lohnzahlung im März und April verzichtet hat und uns als Verein damit einen finanziellen Puffer für die Krise geschaffen hat. VIELEN DANK!

Auf Grund der geltenden Beschränkungen rund um die Corona Pandemie, haben sich die Abteilungsleiter von KSV und TSV dazu entschlossen, das geplante Fest zum 20-jährigen Jubiläum auf das kommende Jahr zu verschieben. Allerdings wird innerhalb der Abteilungsleitung weiter fleißig gearbeitet. Anlässlich des 20. HSG Geburtstages sollen in der kommenden Saison alle Mannschaften der HSG in einheitlichen Trikots auf das Spielfeld laufen. Außerhalb der Platte wird es zudem eine neue Sport- und Lifestylekollektion geben, die momentan in Kooperation mit unserem Ausrüster erima und dem Modehaus Storer zusammengestellt wird.

Die Planungen für die neue Spielzeit haben ebenfalls im Hintergrund bereits begonnen. Zwar wurde die normalerweise jetzt anstehende Jugendqualifikation abgesagt. Die Meldungen für die Mannschaften werden trotzdem vom Verband angefordert. Nach jetzigem Stand wird die HSG in jeder Altersklasse eine männliche und weibliche Jugendmannschaft stellen können. Damit werden in der Saison 2020/21 für die HSG sage und schreibe 17 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen!

Einige Jugendmannschaften sind dafür bereits in die Vorbereitung gestartet. Dank Videochat Programmen werden für die fleißigen Jugendspieler Workouts angeboten, diese erfreuen sich großer Beliebtheit.

Bei den Aktiven Mannschaften wird derweil noch an der Zusammenstellung der Kader gebastelt. Der ein oder andere Neuzugang kann hier sicher bald offiziell verkündet werden.

Offiziell ist bereits, dass Peter Prinz nach Langenau zurückkehren wird. Nicht als Spieler, wie sich das der ein oder andere vielleicht gewünscht hätte, sondern als Trainer unserer 2. Männermannschaft. Peter soll in Abstimmung mit dem Duo Meiners/Baresel (Männer 1) und dem Trio Renner/Renz/Schönefeldt (männliche A-Jugend) die Durchlässigkeit vom Jugend- in den Herrenbereich vorantreiben und die Männer 2 weiter in der Bezirksliga etablieren.

Willkommen zurück in Langenau, Peter!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei all unseren Sponsoren bedanken die uns weiterhin unterstützen!

Wir hoffen das sich alle Spieler, Trainer, Zuschauer und Förderer bester Gesundheit erfreuen. Sollte dies nicht so sein wünschen wir gute Besserung. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Zurück